FB SHARE


LAWRENCE WEINER
Titel/title: PARADISE LOST, 2010
Auflage/edition 100

Technik/technique: Hochglanz lackierter Holzstempel in Schachtel mit Titelschriftzug, inklusive Stempelkissen, signiertem + nummeriertem Zertifikat. / High gloss rubber stamp with signed certificate in a box.
Größe/size: Stempel/stamp: ø 7 cm, H 10 cm,  Schachtel/box: 12 x 10 x 12,5 cm

Preis/price: 450,- €

Price
450,00 EUR


Lawrence Weiner (∗1942 South Bronx/New York) bezeichnet sich selbst als Bildhauer. Er ist einer der bedeutendsten Konzeptkünstler seiner Zeit und seine Schriften gehören zum festen Lehrstoff an Kunstakademien und Universitäten. Weiners Skulpturen bestehen aus Sprache und oft nur aus einer Reihe von Wörtern, die an markanten Orten oder Un-Orten im öffentlichen Raum angebracht sind. Daneben gibt es eine Reihe von Arbeiten, die Sprache auf Alltagsgegenständen wie Streichholzbriefchen, Brillenputztüchern oder sogar Damenstrumpfhosen zeigen.

Weiner liefert „in Sprache gegossene Ideen“, wobei die Idee und nicht die Ausführung im Fokus steht. So erhält ein Käufer oftmals nur ein Zertifikat und eine Hahndungsanweisung für die Erstellung des Kunstwerkes. Weiner versteht sich wie kaum ein anderer darauf, seine kleinen Botschaften mit leicht subversiver Raffinesse in den Alltag einzubringen und mcht sich dabei oft den urbanen Raum als „Unterlage“ zunutze.

Für SITE entwickelte Weiner unter dem Titel PARADISE LOST eine Sprachskulptur in Form eines Stempels mit dem alternierenden Schriftzug „ET IN ARCADIA EGO“. Der Stempel ist Hochglanz lackiert und wird in einer rot durchgefärbten Schachtel mit Titelschriftzug als Siebdruck und inklusive Stempelkissen präsentiert. 

Die Edition ist in einer Auflage von 100 Arbeiten erschienen.