FB SHARE
alt 
Paul Morrison
Titel/title: Cerastium, 2012
Auflage/edition: 20

Technik/technique: Emaille auf Metallschild mit verdeckter Aufhängung
Größe/size: 40 x 60 x 2 cm

Staffelpreis/sliding price: 1200,- €

Price
1.200,00 EUR


Paul Morrison (∗ 1966 Liverpool) zeigt in seinen meist großformatigen Wandbildern überlebensgroße schwarzweiße Pflanzen- und Landschaftsmotive. Die digital bearbeiteten Bilder projiziert der in London lebende Künstler via Beamer an die Wände und zeichnet die Umrisse nach. Je nach Bild wird dann in einem zweiten Schritt das Motiv geschwärzt oder weiß vor schwarzem Grund stehen gelassen. Durch eine Verzerrung der Proportionen und der Perspektive, destabilisiert der Künstler die Erwartungen des Betrachters und schafft irritierende, düstere Kompositionen. 

Morrison setzt bewusst klassische Kompositionselemente neu zusammen, sampelt verschiedene Stilrichtungen und wählt verblüffende Bildausschnitte. Einzelne Pflanzenelemente werden mannshoch und daneben Landschaftselemente auf einen Bruchteil ihrer Größe reduziert. Sein Malstil variiert dabei von naturgetreuer Darstellung, was an Zeichnungen aus Botanikbüchern oder Stiche von Dürer denken lässt, bis hin zu comicartigen Verfremdungen a la Lichtenstein.

Für die SITE Edition fertigte Paul Morrison, der bereits  im Hammer Museum (Los Angeles) oder auch in der Royal Academy (London) ausstellte, erstmals eine Arbeit aus Emaille. Das Metallschild mit verdeckter Aufhängung trägt den  Titel „Cerastium“ und zeigt eine Amfore mit Bildmotiv vor einer stark stilisierten Landschaft.

Die Edition ist in einer Auflage von 20 Arbeiten erschienen.